Freitag, 12.07.2024

Innenstadt von Essen: Tausende protestieren beim AfD-Parteitag

Empfohlen

Lukas Zimmermann
Lukas Zimmermann
Lukas Zimmermann ist ein erfahrener Politikjournalist, der mit seiner analytischen Herangehensweise und seinem fundierten Wissen überzeugt.

Gegendemonstrationen und Proteste begleiten den AfD-Parteitag in Essen, mit ersten Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Polizei. Die Polizei setzt Pfefferspray und Schlagstöcke ein, um eine Sperrstelle zu schützen. Großdemonstrationen und Sicherheitsvorkehrungen werden erwartet, darunter eine Rave-Demo mit dem Motto ‚Bass gegen Hass‘.

Erste Zusammenstöße zwischen Demonstranten und Polizei am Samstagmorgen vor dem AfD-Parteitag in Essen. Einsatz von Pfefferspray und Schlagstöcken, um eine Sperrstelle zu schützen. Bis zu 100.000 Menschen werden bei den Gegendemonstrationen erwartet, begleitet von Großdemonstrationen und Sicherheitsvorkehrungen mit mehreren tausend Beamten im Einsatz. Die Rave-Demo ‚Bass gegen Hass‘ verläuft friedlich, während die Sicherheitsvorkehrungen den Betrieb im Stadtteil Rüttenscheid beeinträchtigen.

Ein Zeltlager für Demonstranten außerhalb der Stadt beherbergt bis zu 4000 Aktivisten. Die Stadt Essen musste Widerstand gegen den AfD-Parteitag aufgeben nach einem Gerichtsurteil. CDU-Politiker Reul fordert Chancengleichheit und Schutz des AfD-Parteitags, während die Stadt Essen ihren Widerstand aufkündigt.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelles