Donnerstag, 11.07.2024

Wechselt Mats Hummels nach Italien? Interesse von Champions-League-Klub an Transfer

Empfohlen

Katharina Klein
Katharina Klein
Katharina Klein ist eine kreative Redakteurin, die mit ihrer Leidenschaft für Geschichten und ihrer Neugier stets neue Perspektiven eröffnet.

Der ehemalige deutsche Nationalspieler Mats Hummels befindet sich aktuell inmitten von Transfergerüchten, die ihn möglicherweise nach Italien führen könnten. Seit dem 1. Juli 2024 ist Hummels vereinslos und damit ablösefrei auf dem Markt. Verschiedene Clubs haben ihr Interesse bekundet, darunter der FC Bologna, Como Calcio, AS Rom, Bayer Leverkusen und RCD Mallorca.

Insbesondere der Champions-League-Klub FC Bologna hat ein Auge auf den erfahrenen Verteidiger geworfen. Es wird spekuliert, dass Hummels beim FC Bologna den jungen Riccardo Calafiori ersetzen könnte, was für beide Seiten eine vielversprechende Option darstellen würde. Doch auch weitere Vereine sind in das Bieterrennen um Hummels eingestiegen, was die Entscheidung des Verteidigers nicht einfacher macht.

Neben den Überlegungen zu seinem nächsten Verein ranken sich auch Spekulationen um eine mögliche Trainerkarriere von Mats Hummels. Der Weltmeister von 2014 reagierte bisher gelassen auf die Spekulationen über seine Zukunft und deutet damit an, dass er verschiedene Optionen offen hält.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelles