Donnerstag, 11.07.2024

Audi-Werk in Brüssel: Q8-e-tron-Produktion vorzeitig eingestellt – Aus droht

Empfohlen

Lukas Zimmermann
Lukas Zimmermann
Lukas Zimmermann ist ein erfahrener Politikjournalist, der mit seiner analytischen Herangehensweise und seinem fundierten Wissen überzeugt.

Die Produktion der Audi Q8-e-tron-Familie in Brüssel steht vor dem Aus, was die Zukunft des Werks mit 3000 Mitarbeitern in Frage stellt.

Der Standort Brüssel mit rund 3000 Mitarbeitern ist von strukturellen Herausforderungen und hohen Produktionskosten betroffen. Audi erwägt, die Produktion der Modelle Q8 e-tron und Q8 Sportback e-tron vorzeitig einzustellen. Ein Informations- und Konsultationsprozess wurde gestartet, der zur Schließung des Werks führen könnte, sollten keine Alternativen gefunden werden. Die Belegschaft und der Chef von Audi Brussels sind von den Überlegungen betroffen und fordern eine zukunftsfähige Perspektive für das Werk.

Die Entscheidung, die Produktion der Q8-e-tron-Familie einzustellen, steht noch nicht fest, aber die Möglichkeit der Werksschließung wird in Betracht gezogen. Die Umstrukturierung und der Informationsprozess könnten einige Monate bis zu fast einem Jahr dauern.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelles