Sonntag, 14.07.2024

Rückruf von „Wilhelm Brandenburg“-Landjäger durch Rewe

Empfohlen

Nina Hoffmann
Nina Hoffmann
Nina Hoffmann ist eine engagierte Journalistin, die mit ihrem Einfühlungsvermögen und ihrer Leidenschaft für soziale Themen beeindruckt.

Bei einer Routinekontrolle wurden in Wilhelm Brandenburg Landjägern, die bei Rewe verkauft wurden, Listeria monocytogenes Bakterien entdeckt. Diese Bakterien können zu Listerien-Erkrankungen führen, welche Symptome wie Durchfall, Fieber, Muskelbeschwerden, und Erbrechen verursachen. Besonders gefährdet sind Schwangere, Senioren und Menschen mit geschwächtem Immunsystem.

Der Rückruf betrifft speziell die Bundesländer Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Saarland. Betroffen ist das Produkt Wilhelm Brandenburg Landjäger 80G mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 18.10.2024.

Kunden, die das betroffene Produkt gekauft haben, werden aufgefordert, es im Markt zurückzugeben, um den Kaufpreis erstattet zu bekommen. Die Maßnahme dient der Sicherheit und Gesundheit der Verbraucher.

Die Rückrufaktion verdeutlicht die Wichtigkeit von Lebensmittelsicherheit und sensibilisiert für potenzielle Gesundheitsrisiken durch Lebensmittelkontaminationen. Es ist entscheidend, Symptome einer möglichen Listerien-Erkrankung ernst zu nehmen und betroffene Produkte konsequent zurückzugeben.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelles