Freitag, 12.07.2024

Kennzeichen HOH: Alle Informationen zum KFZ-Kürzel HOH

Empfohlen

Lukas Zimmermann
Lukas Zimmermann
Lukas Zimmermann ist ein erfahrener Politikjournalist, der mit seiner analytischen Herangehensweise und seinem fundierten Wissen überzeugt.

Das HOH-Kennzeichen ist ein deutsches Kfz-Kennzeichen, das für die Stadt Hofheim in Unterfranken im Bundesland Bayern steht. Es ist ein Unterscheidungszeichen, das von Kfz-Zulassungsbehörden in Deutschland bei der Vergabe von Kraftfahrzeugkennzeichen verwendet wird. Das Kennzeichen leitet sich von den Buchstaben der Stadt Hofheim ab.

Die Anmeldung und Reservierung von HOH-Kennzeichen erfolgt bei der zuständigen Kfz-Zulassungsstelle. Es können bestimmte Buchstaben- und Zahlenkombinationen gegen eine Gebühr reserviert werden. Bei der Anmeldung eines Fahrzeugs kann das HOH-Kennzeichen gegen eine Gebühr von der Kfz-Zulassungsstelle zugeteilt werden. Das HOH-Kennzeichen kann auch als Wunschkennzeichen genutzt werden.

Das HOH-Kennzeichen ist ein wichtiger Bestandteil der Fahrzeugregistrierung in Bayern und wird von Fahrzeughaltern gerne genutzt, um ihre Verbundenheit mit der Stadt Hofheim zum Ausdruck zu bringen. Es ist auch ein interessantes Thema für Sammler von Kfz-Kennzeichen.

Das HOH-Kennzeichen und seine Bedeutung

Geografische Zuordnung von HOH

Das HOH-Kennzeichen ist ein Kfz-Kennzeichen, das für die Stadt Hofheim in Unterfranken im Landkreis Haßberge im Bundesland Bayern steht. Es wird in der näheren Umgebung von Hofheim verwendet und ist eins von insgesamt 149 Kennzeichen im Bundesland Bayern.

Historische Aspekte des Kennzeichens

Das Kennzeichenkürzel HOH hat keine historischen Bezüge, sondern leitet sich von den Buchstaben der Stadt HOfHeim in Unterfranken ab. Im Nationalsozialismus wurde das Kennzeichenkürzel HOH nicht für spezielle Zwecke verwendet.

Insgesamt gibt es drei Zulassungsstellen für das Kennzeichenkürzel HOH in der Region. Das Kennzeichen kann für einen Zeitraum von 180 Tagen im Landkreis Haßberge gesichert werden.

Das HOH-Kennzeichen ist ein wichtiges Erkennungsmerkmal für Fahrzeuge, die in Hofheim und der näheren Umgebung zugelassen sind. Es steht für die Zugehörigkeit zum Landkreis Haßberge und zum Bundesland Bayern.

Anmeldung und Reservierung von HOH-Kennzeichen

Wunschkennzeichen und Verfügbarkeit

Ein HOH-Kennzeichen ist ein Kfz-Kennzeichen mit den Buchstaben HOH, das für den Zulassungsbezirk Landkreis Haßberge in Bayern vergeben wird. Es ist möglich, ein HOH-Kennzeichen als Wunschkennzeichen zu reservieren. Die Verfügbarkeit von Wunschkennzeichen kann online überprüft werden. Es gibt insgesamt 145 verschiedene Kennzeichen in Bayern, darunter auch das HOH-Kennzeichen.

Vorgehensweise bei der Reservierung

Die Reservierung eines HOH-Wunschkennzeichens kann bei der zuständigen Zulassungsstelle erfolgen. Die Reservierungsdauer beträgt in der Regel 180 Tage. Es ist auch möglich, die Reservierung online durchzuführen. Hierfür benötigt man die Fahrzeug-Identifikationsnummer (FIN) und eine gültige E-Mail-Adresse. Nach erfolgreicher Reservierung erhält man eine Reservierungsbestätigung per E-Mail.

Kosten und notwendige Unterlagen

Für die Reservierung eines HOH-Wunschkennzeichens fallen Gebühren an, die je nach Zulassungsbezirk unterschiedlich sein können. In der Regel liegen die Kosten zwischen 10 und 30 Euro. Zur Reservierung benötigt man die Fahrzeug-Identifikationsnummer (FIN) sowie einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Bei der Online-Reservierung müssen die notwendigen Unterlagen in digitaler Form hochgeladen werden.

Es ist zu beachten, dass die Reservierung eines Wunschkennzeichens keine Zulassung des Fahrzeugs bedeutet. Hierfür ist ein gesonderter Termin bei der Zulassungsstelle erforderlich.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelles